Stalking

Wenn Stalking Terror zum Alptraum wird!

 

  • Sie haben das Gefühl beobachtet und verfolgt zu werden?

 

  • Es folgt ihnen ein fremdes Fahrzeug, Sie werden per Anrufe, Briefe, E-Mails belästigt?

 

  • Sie hatten GPS Sender am oder unter Ihrem Kfz gefunden?

 

  • Jemand war in Ihrer Wohnung aber es gab keine Einbruchspuren?

 

 

Wir wissen aus eigener Erfahrung von vergangenen Fällen, wie sich die Opfer fühlen.

 

Laut den allgemeinen Statistiken sind über 90% der Opfer weiblich und mehr als 80% der Täter männlich.

 

 

Wichtig ist das Sie sich professionelle Hilfe holen, um wirklich alles genaustens zu Dokumentieren und somit alle Straftatbestände zweifelsfrei vor Gericht dargelegt werden können.

 

 

Wichtig ist ein schnelles Handeln!

 

 

Denn Stalker hören in den seltesten Fällen von alleine auf.

 

 

 

Paragraf §238 STGB Nachstellung:

 

Wer einer anderen Person in einer Weise unbefugt nachstellt, die geeignet ist, deren Lebensgestaltung schwerwiegend zu beeinträchtigen, indem er beharrlich

 

1. die räumliche Nähe dieser Person aufsucht,

 

2. unter Verwendung von Telekommunikationsmitteln oder sonstigen Mitteln der Kommunikation oder über Dritte Kontakt zu dieser Person herzustellen versucht,

 

3. unter missbräuchlicher Verwendung von personenbezogenen Daten dieser Person a) Bestellungen von Waren oder Dienstleistungen für sie aufgibt oder b) Dritte veranlasst, Kontakt mit ihr aufzunehmen, oder

 

4. diese Person mit der Verletzung von Leben, körperlicher Unversehrtheit, Gesundheit oder Freiheit ihrer selbst, eines ihrer Angehörigen oder einer anderen ihr nahestehenden Person bedroht oder 5. eine andere vergleichbare Handlung vornimmt.

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2007 -2018 Detektei-Günther, Wirtschafts und Privatermittlungen mit Sitz in Bichl / Oberbayern. Impressum - Haftungsausschluss

Anrufen

E-Mail

Anfahrt